Kunstausstellung von Elisabeth Carli (Frankreich) Zeitraum: November 2021 - mitte April 2022 und Juni 2022 - Juli 2022

Elisabeth Carli wohnt und arbeitet in der Auvergne in Frankreich.

Ich habe ihre Werke in einem Kartengeschäft in Bordeaux entdeckt und folge ihrer Arbeit nun seit über einem Jahr. Deshalb war es die erste Künstlerin welche bei TRACES ausstellen sollte und so gibt es zahlreiche Werke von ihr zu betrachten am Hirschengraben 33b.

Sie verwendet eine sehr persönliche Mischtechnik aus Collage, Tinte, Öl-und Ac-rylfarbe und arbeitet viel mit gedruckten Bildern aus Zeitungen und Zeitschriften sowie mit Fotos. Die Techniken werden überlagert und zusammengesetzt, um originelle und narrative Werke zu schaffen, diesowohl poetisch als auch intim sind.

Ihr Werdegang

1975–1981

Études arts plastiques im Panthéon Sorbonne in Paris (Bachelor of Arts, Master of Arts, postgraduate Diploma and High Level Examination).

Über 30 Jahre lang hat Elisabeth Carli am Collège und Lycée in der Auvergne im Cantal und im Puy de Dôme Kunst unterrichtet.